Es bleibt spannend – Platz 2 in NÜRNBERG BEIM VORLETZTEN RENNEN DER SAISON 2021

Nürnberg, 08.08.2021

Zum dritten Wettkampf der diesjährigen Saison gastierte die 1. Bitburger 0,0% Triathlon-Bundesliga am Sonntag (08.08.2021) in Nürnberg. Als Tabellenführer ging das HYLO® Team Saar mit Ian Manthey, Lasse Nygaard-Priester, Jannik Schaufler, Marc Trautmann und Chris Ziehmer an die Startlinie am Wöhrdersee.

Nach 750m Schwimmen kam Marc Trautmann nach 8:57min aus dem Wasser und verpasste knapp den Sprung in erste Radgruppe. Jannik mit einer Schwimmzeit von 9:07min, Chris (09:12min) und Lasse (09:22min) fanden sich ebenfalls ab der zweiten Radrunde in der zweiten Gruppe wieder. Während den 5 Radrunden über insgesamt 20km schrumpfte der Vorsprung der Führenden Sekunde um Sekunde und auf der letzten Runde konnte die Führungsgruppe gestellt werden. So gingen vier der HYLO®-Athleten gemeinsam mit den Top-Startern der Konkurrenz-Teams auf die Laufstrecke. Beim dem abschließenden 5km-Lauf ging es aus der Wechselzone zunächst entlang der Pegnitz zu zwei abschließenden Runden am Zielbereich auf dem Hauptmarkt. Lasse Priester konnte sich zusammen mit Anthony Pujades (Ejot Team) bereits auf den ersten Kilometern etwas absetzen. Dieses Kopf-an-Kopf-Duell hatte bis zur Ziellinie Bestand, und Pujades konnte das Rennen nach insgesamt 51:44min auf dem letzten Meter für sich entscheiden. Jannik Schaufler lief als 4. nach 52:19min über die Ziellinie. Als weitere Wertungen für das HYLO®-Team belegte Chris Ziehmer nach 52:52min den 10. Platz und Marc erreichte nach 53:40 Platz 20. Auch Ian Manthey konnte durch eine hervorragende Laufleistung noch aus der dritten Radgruppe auf Platz 25 (53:58min) vorlaufen.

Mit der Platzziffer 36 (2+4+10+20) erreichte das HYLO® Team Saar Platz 2 hinter dem Ejot Team Buschütten (PZ 19) und vor Triathlon Team DSW Darmstadt (PZ 49).

Vor dem abschließenden Wettkampf in Saarbrücken (28.08.2021) belegt das HYLO® Team nun Platz 2 in der Gesamttabelle hinter dem Ejot Team Buschhütten. Bei diesem Zweikampf an der Tabellenspitze haben nun auch beide Teams die identische Platzziffer.



Der Beitrag wurde verfasst von: Reiner Trautmann