PERFEKTER AUFTAKT IN DIE NEUE SAISON

19.09.2022

Nach einer langen „Off-Season“ durften die proWIN Volleys TV Holz am Samstag das erste Mal wieder ran – und das Spiel hätte nicht besser laufen können. Die Volleys setzten sich am Ende mit 3:1 gegen den letztjährigen Tabellendritten aus Sinsheim durch. Das junge Team um Kapitänin Katharina von Oetinger besteht somit seine Feuertaufe.

Im ersten Satz merkte man den Volleys noch eine gewisse Nervosität an. Die eingespielte und erfahrene Mannschaft des SV Sinsheim machte es den Holzer Volleyballerinnen auch nicht leicht und zwang sie immer wieder zu Fehlern. Gerade die jungen Spielerinnen Greta Mittler und Sarah Huber (beide 16 Jahre) brauchten am Anfang ein bis zwei Aktionen, um sich an die neue Liga zu gewöhnen, waren ab diesem Zeitpunkt aber im Spiel und trugen immer wieder mit sicheren Annahmen und Angriffen zu einer starken Mannschaftsleistung bei. Zwar fanden die Volleys Mitte des ersten Satzes besser ins Spiel, mussten diesen aber mit 19:25 aus Sicht der Volleys an die Gastgeberinnen abgeben.

Nach dem Seitenwechsel hatte Coach Sergej Danilov die Mannschaft dann wieder in die Spur gebracht und die proWIN Volleys konnten ab dann ihr Spiel durchziehen. Starke Angaben von Kapitänin Katharina von Oetinger sowie von Mira Weber setzten die Mannschaft aus Sinsheim immer wieder unter Druck und auch im Angriff war man gnadenlos. Am Ende ein verdienter 25:15 Satzgewinn.

Im dritten Satz zeigte sich dann der Charakter der Mannschaft. Nach gutem Beginn kontrollierte man den Satz sicher und konnte den SV Sinsheim immer wieder auf Abstand halten. In der Crunchtime konnte die Mannschaft von Trainer Peter Lember den Rückstand wettmachen und mit den Volleys gleichziehen. Immer wieder lieferten sich beide Mannschaften intensive Ballwechsel. Durch sehenswerte Abwehraktionen u.a. von Libera Gina Lehnen und dem cleveren Zuspiel von Vanessa Garcia (MVP des Spiels) hielt man dem Druck stand und holte am Ende Satz drei mit 25:23.

Geführt von den erfahrenen Spielerinnen im Team, machte man im vierten Satz dann sicher den Sack zu. Zeitweise standen elf Satzbälle den Volleys „zur Verfügung“, von denen man dann schlussendlich einen zum 25:16 Satzgewinn und somit zum 3:1 Auswärtssieg verwandeln konnte.

An diese Leistung möchte die Mannschaft nächstes Wochenende bei Aufsteiger TGM Mainz-Gonsenheim anknüpfen. Spielbeginn am Samstag, den 24.09., ist um 19 Uhr in der Sporthalle des Otto-Schott-Gymnasiums in Mainz. Die Mannschaft freut sich wieder auf zahlreiche Unterstützung.

Dieser Beitrag wurde verfasst von: proWIN Volleys TV Holz e.V.