Zum Inhalt Zum Hauptmen├╝

Gabriel Clemens beim World Matchplay 2023

Der German Giant, Gabriel Clemens, startet zum vierten Mal in Folge beim bedeutendsten Dartsturnier nach der PDC Weltmeisterschaft

Ab Samstag, 15. Juli, bis Sonntag, 23. Juli 2023, findet die 30. Ausgabe des World Matchplay der Professional Darts Corporation (PDC) in den legend├Ąren Winter Gardens in Blackpool, England statt. Seit 1994 wird, mit pandemiebedingter Unterbrechung im Jahr 2020, das Major Darts-Turnier in diesem denkmalgesch├╝tzten Unterhaltungskomplex ausgetragen. Das Sommerhighlight des Dartsports gilt aufgrund der langen Tradition und dem hohen Preisgeld, als wichtigstes Darts-Turnier nach der PDC Darts Weltmeisterschaft zum Jahreswechsel im Ally Pally.

Gespielt wird um die Phil Taylor Trophy, benannt nach dem 16-fachen Weltmeister und Rekordgewinner des Turniers mit 16 Siegen bei 25 Teilnahmen. Nach Beendigung der Karriere, Anfang 2018, verlieh die PDC dem Ausnahmespieler zu Ehren, dem Gewinner-Pokal seinen Namen.

Eine weitere Besonderheit beim World Matchplay ist der Spielmodus, bei dem keine S├Ątze, sondern lediglich Legs gespielt werden und der Sieger mit zwei Legs Vorsprung gewinnen muss. In der ersten Runde m├╝ssen zehn Legs gewonnen werden (Best of 19 Legs). Bis zum Finale steigt die Anzahl der zu gewinnenden Legs pro Runde an. Im Finale werden dann 18 gewonnene Legs zum Sieg ben├Âtigt (Best of 35 Legs). Die Anzahl der Extra-Legs ist auf f├╝nf limitiert, um die Spieldauer bei Gleichstand zu begrenzen. Sp├Ątestens das f├╝nfte Extra-Leg wird dann den Spielentscheid bringen.

Das Teilnehmerfeld f├╝r das World Matchplay 2023 besteht aus den 16 besten Spielern der aktuellen Weltrangliste (Order of Merit) und den 16 bestplatzierten Spielern der laufenden Pro Tour Order of Merit. Als aktuelle Nr. 20 der Weltrangliste (Stand: 11.07.2023) hat sich Gabriel Clemens ├╝ber die Pro Tour Order of Merit qualifiziert.

German Giant zum vierten Mal dabei

Gabriel Clemens gab sein Deb├╝t beim World Matchplay 2020 und wird mit dieser Ausgabe seine vierte Teilnahme in Folge bestreiten. Bei seinem Einstand bezwang er in der ersten Runde den damaligen Titelverteidiger Rob Cross, scheiterte jedoch in der zweiten Runde an Krzysztof Ratajski. In den beiden Folgejahren 2021 und 2022 musste sich der Darts Gigant aus dem Saarland jeweils in Runde 1 dem Portugiesen Jos├ę de Sousa geschlagen geben und fr├╝h die Heimreise antreten.

Auch in diesem Jahr wartet eine schwierige Aufgabe f├╝r die Deutsche Nr. 1 des Dartsports. Im letzten Spiel der ersten Runde trifft der German Giant am Montagabend (17. Juli 2023) am Ende der Abendsession, ab ca. 23 Uhr, auf den Waliser Jonny Clayton. Gegen ÔÇ×The FerretÔÇť, die Nummer 7 der Welt, wird Clemens auf dem Papier eher als Au├čenseiter ins Rennen gehen. Bei einem Erfolg k├Ânnte im Achtelfinale Dimitri van den Bergh oder Ross Smith der n├Ąchste Gegner des Saarl├Ąnders sein.

Wir w├╝nschen Gabriel Clemens viel Gl├╝ck und Erfolg beim World Matchplay 2023 in Blackpool und einen langen Verbleib im Turnier.

Erfahre mehr über die HYLO® Produkte bei Trockenen Augen

This site is registered on wpml.org as a development site.