Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Turn-Team Deutschland

Im Sport gehören Ehrgeiz und Disziplin immer mit dazu – natürlich auch für das Turn-Team Deutschland. Der Kader des Deutschen Turner-Bundes vertritt Deutschland auf internationaler Ebene bei Europa-, Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen. Das Team konnte sich schon mehrfach in der Weltspitze behaupten und dabei einige Medaillen erturnen. Ob im Gerätturnen, Trampolinturnen oder der Rhythmischen Sportgymnastik (RSG): Für ihre sportlichen Ziele zeigen alle Athletinnen und Athleten stets großen Einsatz, Fleiß und Energie. Diese Leidenschaft lässt die Mitglieder des Turn-Teams nicht nur auf der sportlichen Bühne glänzen, sondern macht sie auch zu Vorbildern einer jüngeren Generation.

Turn-Team Deutschland

ShortFacts

Höhe der Ringe beim Ringeturnen2,80 m (Boden ↔ Ringunterkante)
Gewicht eines Pauschenpferdes85 kg
Länge des Bandes (RSG)6 m
Gewicht des Balls (RSG)mind. 400 g
Länge eines Trampolins5,05 m
Sprunghöhe, die beim Trampolinturnen erreicht wirdBis zu 9 m

Teamcard

  • VerbandDeutscher Turner-Bund
  • Gründung1848
  • GründerJohann Friedrich Ludwig Christoph Jahn, bekannt als Turnvater Jahn
  • Mitgliederca. 4,8 Mio.
  • Sportarten im DTB22
  • Athletinnen & Athleten Gerätturnen31
  • Athletinnen & Athleten Trampolinturnen9
  • Athletinnen RSG21
  • AusrüstungSprung, Schwebebalken, Stufen- und Parallelbarren, Boden, Ringe, Reck, Pauschenpferd, Band, Ball, Seil, Keulen, Reifen, Trampolin

SPORTLICHE ERFOLGE

2023
Fabian Vogel & Caio Lauxtermann, Gold im Synchron (Trampolin-Weltmeisterschaften)
Darja Varfolomeev, Gold (RSG-Europameisterschaften)
Darja Varfolomeev, 5 Mal Gold (RSG-Weltmeisterschaften)
Lukas Dauser, Gold am Barren (Weltmeisterschaften Antwerpen)
2022
Fabian Vogel & Matthias Pfleiderer, Gold im Synchron (Trampolin-Weltmeisterschaften)
Darja Varfolomeev, 2 Mal Bronze (RSG-Europameisterschaften)
Darja Varfolomeev, 1 Mal Gold, 2 Mal Silber, 1 Mal Bronze (RSG-Weltmeisterschaften)
Lukas Dauser, Silber am Barren (Weltmeisterschaften)
Frauen, Bronze mit der Mannschaft (Turn-Europameisterschaften)
Elisabeth Seitz, Gold am Stufenbarren (Turn-Europameisterschaften)
Emma Malewski, Gold am Schwebebalken (Turn-Europameisterschaften)
Nils Dunkel, Bronze am Seitpferd (Turn-Europameisterschaften)
2021
Lukas Dauser, Bronze am Barren (Turn-Europameisterschaften)
Lukas Dauser, Silber am Barren (Olympia Tokyo)
Pauline Schäfer-Betz, Silber am Schwebebalken (Weltmeisterschaften)
2019
Elisabeth Seitz, Bronze am Stufenbarren (Weltmeisterschaften)
2017
Lukas Dauser, Silber am Barren (Turn-Europameisterschaften)
Pauline Schäfer-Betz, Gold am Schwebebalken (Weltmeisterschaften)
Elisabeth Seitz, Bronze am Stufenbarren (Turn-Europameisterschaften)
Pauline Schäfer, Gold am Schwebebalken (Weltmeisterschaften)
Tabea Alt, Bronze am Schwebebalken (Weltmeisterschaften)
2016
Fabian Hambüchen, Gold am Reck (Olympia Rio)
Sophie Scheder, Bronze am Stufenbarren (Olympia Rio)
2015
Pauline Schäfer, Bronze am Schwebebalken (Weltmeisterschaften)
2013
Fabian Hambüchen, Bronze im Mehrkampf; Silber am Reck (Weltmeisterschaften)
2012
Marcel Nguyen, Silber im Mehrkampf und Silber am Barren (Olympia London)
Fabian Hambüchen, Silber am Reck (Olympia London)
2011
Oksana Chusovitina, Silber am Sprung (Weltmeisterschaften)
Elisabeth Seitz, Silber im Mehrkampf (Turn-Europameisterschaften)
Philipp Boy, Silber im Mehrkampf (Weltmeisterschaften)
2010
Männer, Bronze mit der Mannschaft (Weltmeisterschaften)
Fabian Hambüchen, Bronze am Reck (Weltmeisterschaften)
Philipp Boy, Silber im Mehrkampf (Weltmeisterschaften)
2007
Männer, Bronze mit der Mannschaft (Weltmeisterschaften)
Fabian Hambüchen, Silber im Mehrkampf; Gold am Reck (Weltmeisterschaften)
2006
Fabian Hambüchen, Bronze im Mehrkampf (Weltmeisterschaften)
Oksana Chusovitina, Bronze im Sprung (Weltmeisterschaften)
Team Gerätturnen der Frauen meets HYLO®

Team Gerätturnen der Frauen meets HYLO®

Team Gerätturnen der Frauen meets HYLO®

Team Gerätturnen der Frauen meets HYLO®

Turn-Team Deutschland – Trampolin

Turn-Team Deutschland – Trampolin

Turn-Team Deutschland – Gerätturnen

Turn-Team Deutschland – Gerätturnen

Team Gerätturnen der Männer meets HYLO®

Team Gerätturnen der Männer meets HYLO®


Turn-Team Deutschland und HYLO® ist eine Kooperation, die Sinn macht, denn gesunde Augen und ein klarer Blick gehören auch im Turnsport zu den grundlegenden Voraussetzungen, um auf lange Sicht erfolgreich zu sein.

– Turn-Team Deutschland

MEDIATHEK Turn-Team Deutschland

Turn-Team Deutschland FAQs

Beim Turnen werden Kraft, Beweglichkeit, Koordination, Schnelligkeit und Balance gefordert und verbessert. Damit ist Turnen eine sehr komplexe Sportart, die gleichzeitig eine gute Basis für viele andere Sportarten bildet.

Zum Turnen zählen neben den klassischen Disziplinen Gerätturnen und Trampolinturnen auch die Gymnastik, Rhythmische Sportgymnastik, Aerobic und Rhönradturnen.

Für Senioren kann Gymnastik neben Ausdauersport durchaus sinnvoll sein. Dabei liegt der Schwerpunkt nicht unbedingt auf dem Erhalt der Muskulatur, sondern vor allem auf Beweglichkeit und der Förderung des Gleichgewichtssinns.

Informationen über Turnvereine in Deiner Nähe erfährst Du beim jeweiligen Landesturnverband: www.dtb.de/der-verband/verbandsstruktur/landesturnverbaende

Die Rhythmische Sportgymnastik ist eine europäische Sportart. Erfunden wurde sie von dem schwedischen Pädagogen Per Henrik Ling. Seit 1984 ist diese Sportart olympische Disziplin.

Trampolinturnen ist eine akrobatische Sportart, bei der auf einem Trampolin Sprünge, Salti und Schrauben ausgeführt werden. Dafür sind Geschicklichkeit, Körperbeherrschung und Koordination erforderlich. Eine Übung auf dem Großgerät besteht aus 10 Sprüngen, die nacheinander absolviert werden.

Das Internationale Olympische Komitee entschied 1997 Trampolinturnen in das Programm der Olympischen Spiele 2000 in Sydney aufzunehmen. Anna Dogonadze war 2004 die bis dato einzige deutsche Olympiasiegerin im Trampolinturnen.

Letztlich ist es immer gut, mit Sport zu beginnen. Um jedoch im Leistungssport erfolgreich zu sein, hat es sich bewährt schon im Alter von 4 bis 6 Jahren mit dem Training zu starten.

Beim Kinderturnen (beginnend mit Mutter-Kind-Turnen) fangen Kinder ab 3 Jahren zum Beispiel Bälle, klettern, balancieren, hüpfen und tanzen. Auch Purzelbäume schlagen oder sich rollen gehören zu den Übungen. Kinderturnen von klein auf ist sinnvoll, weil es zur Förderung der Motorik sowie der körperlichen und geistigen Entwicklung beiträgt. Außerdem wird das soziale Verhalten von Kindern positiv beeinflusst.

Mit drei Goldmedaillen und zwei Bronzemedaillen bei den Olympischen Spielen 1936 ist Alfred Schwarzmann bis heute der erfolgreichste deutsche Kunstturner bei Olympischen Spielen. Zudem gelang ihm das Kunststück, als 40-jähriger bei den Olympischen Spielen 1952 in Helsinki eine Silbermedaille zu gewinnen. Schwarzmann hat eine außergewöhnliche Biografie und wurde 1999 zu Deutschlands Turner des 20. Jahrhunderts gewählt.

In der Rhythmischen Sportgymnastik werden verschiedene Übungen zu Musik ausgeführt. Dabei kommen Handgeräte wie Bänder, Bälle, Keulen, Seile oder Reifen zum Einsatz.

In der Regel beginnen die Athletinnen im Alter zwischen 5 und 7 Jahren mit der Rhythmischen Sportgymnastik. Es gibt auch Anfängergruppen, in denen das Einstiegsalter bei 4 Jahren liegt.

Der erste Trampolinwettkampf wurde 1947 in Dallas (Texas) ausgetragen. Aus den USA gelangte der Sport dann 1955 nach Europa. 1959 wurde das Trampolinturnen als eigene Sportart anerkannt.

Weitere Sportler entdecken

This site is registered on wpml.org as a development site.