Mission

Das BIKE AID Kontinental Team ist ein im Saarland gegründetes Profi-Radsportteam.  Es steht für frischen, ehrlichen Radsport mit einem sozial-nachhaltigen Hintergrund. Das Team tritt jährlich bei über 100 Rennen auf allen Kontinenten an und konnte bereits beachtliche internationale Erfolge und Podiumsplätze erzielen. Das BIKE AID Kontinentalteam fördert gezielt Sportler aus Afrika: von der Erfüllung ihres sportlichen Lebenstraums bis hin zu Bildungs- und Praktikumsangeboten sowie interkulturellem Austausch.

Das BIKE AID Kontinental Team möchte die Faszination Radsport für möglichst viele Menschen erlebbar machen – unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft. Das Team hat bewusst seine Basis im Verein BIKE AID e.V., weil wir glauben, dass ehrlicher Sport seinen Ursprung bei Menschen und Vereinen hat und nicht beim Geld.

 

BIKE AID e.V. ist eine einzigartige Radsport Community, gegründet 2005 im Saarland als gemeinnütziger Verein.

Mit rund 1.200 Mitgliedern, Spendern und Sponsoren ist BIKE AID einer der größten und aktivsten Radsportvereine in Deutschland. BIKE AID steht für Freude an Radsport und Natur verbunden mit sozialem Engagement.

Bislang konnten über 850.000 Euro Spendengelder für soziale Projekte gesammelt und zahlreiche Nachwuchssportler erfolgreich gefördert werden. Durch die Aktivitäten unserer Mitglieder ist der Verein jährlich auf rund 400 Events vertreten.

Auszeichnungen

  • 2020 DJK-Ethik-Preis des Sports, Bistum Trier, für BIKE AID e.V.
  • 2020 Erfolgreichster Deutscher Kontinental Fahrer, Radsport News Bestenliste, für Nikodemus Holler
  • 2019 Stern des Sports in Gold Publikumspreis, Sterne des Sports des DOSB, für BIKE AID e.V.
  • 2019 Marketing Award „Best of Charity“ des Marketing Club Saar e.V., für BIKE AID e.V.
  • 2017 Silberner Stern, Sterne des Sports des DOSB, für BIKE AID e.V.
  • 2014 Afrika Radsportler des Jahres, für Mekseb Debesay

Sportliche Meilensteine

  • 2015, 2017, 2018, 2020 Erfolgreichstes deutsches Kontinental nach UCI Siegen
  • 2015, 2017, 2019, 2020 Erfolgreichstes deutsches Kontinental nach UCI Punkten
  • 2020 Erfolgreichste Kontinentalfahrer der Deutschen Rangliste des BDR (Lucas Carstensen Platz 8, Nikodemus Holler Platz 10)
  • 2019 Erfolgreichste Kontinentalfahrer der Deutschen Rangliste des BDR (Lucas Carstensen Platz 9, Nikodemus Holler Platz 12)
  • 2017 Gewinner UCI Afrika Tour, Team Rangliste
  • 2014 Gewinner UCI Afrika Tour, Individual Rangliste, Mekseb Debesay

Erfolge 2020

  • Prologsieg, Nikodemus Holler, Sibiu Tour UCI 2.1
  • Gesamtsieg, Nikodemus Holler, Tour of Thailand UCI 2.1
  • Zwei Etappensiege, Lucas Carstensen, Tour of Thailand UCI 2.1
  • Sieger 1. virtuelle GCA-Bundesliga, Lucas Carstensen
  • Prolog Sieg, Justin Wolf, Turul Romaniei (Rumänien Rundfahrt) UCI 2.2
  • Gold in der Mixed Team Staffel, Justin Wolf, Europameisterschaften
  • 7. Platz, Einzelzeitfahren, Justin Wolf, Europameisterschaften
  • Siebt bestes Kontinental Team der UCI Weltrangliste (von 170 Teams)
  • Sieger Nachwuchswertung, Erik Bergström Frisk, Sibiu Tour UCI 2.1
  • Sieg Teamwertung, Tour of Thailand UCI 2.1
  • Sieg Teamwertung, Turul Romaniei (Rumänien Rundfahrt) UCI 2.2